Galerie3034 Extended

Gottfried Kumpf - Wien mit Lipizaner



Herzlich willkommen zu einer auditiven Reise in die Welt der Kunst! 

 

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der vorliegenden Panoramaansicht von Wien, ein Meisterwerk des renommierten Künstlers Gottfried Kumpf mit dem Titel „Wien mit Lipizaner“.

 

In sanften Beigetönen gehalten, strahlt das Bild eine ruhige Eleganz aus, die den Blick des Betrachters auf die zahlreichen Details lenkt, die Wien zu bieten hat. Vor Ihren Augen entfaltet sich ein majestätisches Panorama der Stadt, in dem alle großen Sehenswürdigkeiten deutlich erkennbar sind.

 

Links oben im Bild erstrahlt die Sonne in einem kräftigen Orange, das die Stadt fast golden erleuchtet, eine Hommage an die Schönheit und Pracht von Wien. Doch lassen Sie sich nicht von dieser strahlenden Sonne blenden, denn je länger Sie das Bild betrachten, desto mehr Wien-spezifische Details werden Ihnen offenbart.

 

Ihr Blick mag zuerst auf den im Vordergrund rechts befindlichen sich aufbäumenden Lipizzaner gelenkt werden, dessen Anmut und Kraft das Bild beleben. Hinter ihm erscheint eine Darstellung von Wolfgang Amadeus Mozart mit seiner Geige, eine zarte Erinnerung an die reiche musikalische Geschichte Wiens.

 

Doch das ist noch nicht alles. Bei genauerer Betrachtung werden Sie den majestätischen Stephansdom, das Riesenrad, den Maria-Theresien-Platz mit dem Herrscherdenkmal der Kaiserin, die imposante Karlskirche und das prächtige Belvedere erkennen. Jedes Detail wurde mit größter Sorgfalt und Präzision eingefangen, um die Schönheit und Vielfalt der Stadt zu würdigen.

 

In der linken unteren Ecke des Bildes entdecken Sie eine bekannte Figur aus Kumpfs Schaffen: 'Der Asoziale'. Diese Figur ist ein wiederkehrendes Motiv in vielen seiner Werke.

 

Der Rahmen, in dezenten Rosé- und Goldtönen gehalten, fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein und lenkt nicht von den Motiven ab. Es ist ein Rahmen, der die Kunst des Meisters Gottfried Kumpf subtil unterstreicht und gleichzeitig Raum für die Pracht von „Wien" lässt.

 

Gottfried Kumpf, geboren 1930 in Annaberg, Land Salzburg, war ein herausragender Maler und Bildhauer, der sich mit Leidenschaft und Hingabe der Kunst verschrieben hat. Nach einem Medizinstudium entschied er sich, seinen kreativen Instinkten zu folgen und wurde seit 1956 ein freischaffender Künstler.

 

Sein Werk umfasst eine breite Palette von Medien, darunter Ölbilder, Zeichnungen, Aquarelle, Grafik-Editionen, Bronze-Skulpturen, Architektur und Bühnenbild sowie Buchillustrationen. Von der Gestaltung der Autobahnraststätte in Göttlesbrunn bis hin zur Schaffung des Skulpturenzoos im Tiergarten Schönbrunn hinterlässt sein künstlerisches Erbe bleibende Spuren.

 

Gottfried Kumpf wurde unerwartet am 5. September 2022 aus dem Leben gerissen, doch sein Vermächtnis lebt in seinen Werken fort. Bis zuletzt arbeitete er an seinen Bildern und Skulpturen, und seine Kunst wird weiterhin Menschen auf der ganzen Welt inspirieren und berühren.

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese audiovisuelle Reise durch "Wien" mit uns zu erleben!

 

 

 

 

Details zum Werk:

 

Titel: "Wien mit Lipizaner"

Künstler: Gottfried Kumpf

Technik: Lithografie in Farbe

Rahmen: Rahmen aus Holz, Rosé- und Goldtöne

Maße: 78,5 x 66 cm

Preis inkl. Rahmen: € 1.190,-


 

Sie haben Fragen zu einem unserer Werke oder wollen einen Termin für eine Besichtigung vereinbaren?

Rufen Sie uns an (+43 (0) 664/9227522) oder schreiben Sie uns eine Nachricht – Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.